News

NEWS - Konzertberichte

"Born for Greatness"...

 

...war wohl mein Motto des gestrigen Abends. Denn was ich in Fürth erlebte, war einfach nur grandios!!!

PAPA ROACH machte am 27.09.2017 einen Zwischenstopp in der Stadthalle Fürth und hatte wahnsinnig geile Supportact`s im Gepäck.

 

EMIL BULLS startete gegen 19:00 Uhr und präsentierte einen Teil ihrer besten Songs. Leider war die Spielzeit als Support kürzer, aber immerhin waren sie dabei!! Wie immer gut gelaunt und mit dem Publikum auf ihrer Seite. Wahnsinn, was die Münchener Jungs da wieder für eine mega Show hinlegten. Ich freue mich immer wieder, wenn ich bei einem ihrer Konzerte dabei sein darf. Dennis verwöhnte uns mit einer spektakulären Lightshow.

 

Zweiter Supportact waren die wunderbaren CALLEJON, die ebenfalls das textsichere Publikum sofort auf ihrer Seite hatten. Auch sie präsentierten ihre besten Songs. CALLEJON hatten ebenfalls einen megaguten Lichttechniker dabei.

 

Gegen 21:15 Uhr fiel der Vorhang. Die grandiosen Jungs von PAPA ROACH stürmten die Bühne und ließen keinen Fuß mehr still stehen. Selbst im Bühnengraben hielt mich nichts mehr... ich musste zwischen den einzelnen Fotos auch immer mal zusammen mit der Band abgehen ;) . Man merkte kaum, dass Jacoby vor gar nicht allzulanger Zeit eine Stimmband-OP hatte. Er war in Bestform, genauso wie die anderen Jungs der Band. PAPA ROACH holten sämtliche Songs ihrers Repertoires aus der Schatzkiste. Alle Alben waren in der Setlist vertreten und es gab keinen Grund, einfach nur da zu stehen und zu schauen. Das Konzert war einfach richtig, richtig fett. Es war laut, aber geil! Die Techniker waren der Wahnsinn!! Es hat einfach alles gepasst und ich bin immer noch begeistert von den fetten Lightshows an diesem Abend. Sorry für die vielen Fotos - aber diese Lightshows mussten festgehalten werden - da führte kein Weg dran vorbei ;) .

 

Danke an den Veranstaltungsservice Bamberg, sowie ans Management von PAPA ROACH für die Möglichkeit, dieses Spektakel fotografisch festhalten zu dürfen. FETTES MERCI hierfür!!! Fotos findet ihr bei >>facebook<<

25 Jahre EDGUY...

....wurde in Erlangen gebührend gefeiert. Das Konzert war ausverkauft und der Saal im Kulturzentrum E-Werk war gestopft voll. Es war mega heiß, aber auch mega geil!! Support war THE UNITY, die sofort das Publikum, inkl. uns auf ihrer Seite hatten. Die Band präsentierte ihre Songs und coverten "Send me a sign"... Lange nicht mehr gehört und wieder mal richtig geil!!! Man merkte, THE UNITY hatte sehr viel Spaß auf der Bühne und war dankbar über jeden einzelnen Besucher. Gegen 21:20 Uhr war es soweit. Meine "Nachbarn" aus der Rhön stürmten die Bühne und es war, als wären sie nie weg gewesen. Eine gut durchdachte Setlist aus den besten EDGUY Songs präsentierten die Jungs aus Fulda. Egal, ob Ballade oder schneller Song - Erlangen war für alles zu haben, nur nicht für Tobi`s Geschichten ;) . Der Typ, der das rein gerufen hat, hätte mal bei einer Band aus Wien sein sollen, denn die haben mehr geredet, als gespielt ;) . Da war Tobi noch ruhig. Back to the roots mit EDGUY und einer wahnsinnig geilen Stimmung, wie man sie schon immer von deren Konzerten kannte. Wir waren begeistert von dieser Show, von der Performance und der Bodenständigkeit der Band - trotz Erfolg! Megageil fand ich auch die fette Lightshow, die bereits beim Supportact schon geil war! Der Sound war auch prima (für`s E-Werk). Wir sagen DANKE an die Bands (vor allem an EDGUY), an die Techniker (denn ohne euch wäre das Event nicht möglich gewesen!!), an Markus von Nuclear Blast und natürlich an das geilste Publikum in und um Erlangen.

Die Fotos findet ihr bei >>facebook<<.

Eine professionell-fesselnde Show

 

BEATSTEAKS sind gerade auf großer Tour. Am 30.10.2017 machten sie einen Zwischenstopp in Erlangen. Wir waren dabei uns haben für euch die besten Momente fotografisch festgehalten.

 

Support waren SHOSHIN. Die Band hatte das Publikum sofort auf ihrer Seite. Auch uns überzeugten sie vom ersten Ton. Das E-Werk schwitzte und somit konnte es nach einer kurzen Umbauphase los gehen.

 

BEATSTEAKS stürmten die Bühne und ab sofort gab`s keinen Halt mehr. Die Stimmung war einfach unbeschreiblich! Wer nicht dabei war, kann echt nicht mitreden. Der Saal des E-Werk`s hat gekocht und das Publikum bekam einfach nicht genug. Aber auch BEATSTEAKS hatten nach einer Zugabe noch keine Lust, in den Tourbus zu gehen. Sie kamen erneut auf die Bühne... Ein Ende war nicht in Sicht! Bei dem Song "I do" gibt`s eine Stelle im Text, die "let`s get married" heißt. Bei dieser Stelle holte Arnim einen männlichen Fan auf die Bühne und rief "EHE FÜR ALLE!". Wenn man bedenkt, dass BEATSTEAKS schon über 20 Jahre die Bühnen rocken, merkt man den Jungs das Alter so gar nicht an. Denn Bewegung, Motivation und einfach nur gute Laune herrschte auf der Bühne. WAHNSINN!! Es ist der Band völlig egal, ob sie große oder kleine Bühnen rocken - sie genießen einfach den Moment und sind dankbar über jeden einzelnen Besucher. BEATSTEAKS präsentierten neue, sowohl ältere Songs, aber auch der eine oder andere Coversong versteckte sich im Set. Fazit: Ein grandioser Abend ging nach 2 Stunden BEATSTEAKS-Set zu Ende... Wir waren glücklich, dabei gewesen zu sein und bedanken uns bei der Band und deren Management.

 

EXPRESS NEWS:

 

Die Fotos von

MIA JULIA & FRIENDS

sind online:

 

MIA JULIA - Nürnberg

 

 

 

find us at:

 

 

 

© by Music-Event-Reports, 2017